Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.

Buch des Monats

Monatlich stellen wir Ihnen alte und neue Bilderbücher vor, die sich sehr gut zum Vorlesen eignen. Viel Spaß beim Entdecken! Unser "Buch des Monats" können Sie auch in unserem Newsletter nachlesen: Jetzt abonnieren!

Buch des Monats – Januar 2011

Herr Eichhorn und der erste Schnee

Herr Eichhorn und der erste Schnee

Autor: Sebastian Meschenmoser
Verlag: Esslinger Verlag
Erscheinungsjahr: 2007
Seitenzahl: 64
Empfohlenes Alter: ab 4 Jahre

Herr Eichhorn ist wieder da!

Herr Eichhorn hat noch nie Schnee gesehen. Er schlief die letzten Winter bereits, bevor die erste Schneeflocke fiel. Aber diesmal ist er fest entschlossen, wach zu bleiben und den Winter zu erleben. Der erste Schnee lässt auf sich warten, deshalb versucht Herr Eichhorn alles, um wach zu bleiben. Und das ist gar nicht so leicht. Mit Igel und Bär beschließt Herr Eichhorn nach den Schneeflocken zu suchen. Vielleicht sind sie schon längst gefallen und sie haben es nur nicht gemerkt! Aber auch die anderen beiden Tiere haben noch nie Schnee gesehen. Nach was sollen sie suchen? Was sie finden und ob es am Ende doch noch schneit, dass erzählt diese wunderschöne Wintergeschichte von Sebastian Meschenmoser.

Mit Humor, Beobachtungsgabe und seinem unverwechselbarem Zeichenstil überzeugt der Autor und Illustrator kleine als auch große Leser. Lebendig und dynamisch wirken die colorierten  Bleistiftzeichnungen und kommen durch ihre Ausdruckskraft fast ohne Text aus. Die wenigen kurzen prägnanten Sätze beschreiben die Dialoge und Gedanken der Tiere. Viel mehr braucht es auch nicht, um die Geschichte zu verstehen. Sebastian Meschenmoser ist ein Meister darin, mit nur ganz wenigen Mitteln ein originelles Buch zu schaffen. Es eignet sich durch seinen geringen Textanteil und durch seine tollen Illustrationen wunderbar zum Vorlesen und zum gemeinsamen Betrachten und Schmunzeln! Leseanfänger können mit diesem Bilderbuch leicht selbst das Lesen üben.

Dieses Buch ist in folgenden Stadtteilbibliotheken ausleihbar:
Haupt- und Musikbibliothek, Neustadt, Pieschen, Cotta, Plauen, Blasewitz, Klotzsche, Weißig, Bühlau, Laubegast, Südvorstadt, Strehlen, Prohlis, Gorbitz, Gruna, Reick, Johannstadt, Cossebaude


TIPP:
„Herr Eichhorn und der erste Schnee“ ist bereits die zweite Geschichte über das außergewöhnliche Eichhörnchen und seine Freunde. Wer sich in die Geschichte mit Herrn Eichhorn verliebt hat, der kann sich auf weitere Abenteuer freuen. „Herr Eichhorn und der Mond“ erschien 2006 und erzählt das erste Abenteuer dieses putzigen Waldbewohners. Das dritte 2009 im Esslinger Verlag erschienene Bilderbuch  „Herr Eichhorn weiß den Weg zum Glück“ handelt von der ganz großen Liebe. Es ist Frühling und sein Freund der Igel verliebt sich Hals über Kopf in eine Igelin. Herr Eichhorn steht ihm natürlich mit Rat und Tat zur Seite.

Städtische Bibliotheken DresdenDrosos Stiftung ZürichBürgerstiftung Dresden

Ein Projekt der Städtischen Bibliotheken Dresden. Gefördert durch die drosos Stiftung Zürich und die Bürgerstiftung Dresden.