Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.

Bundesweiter Vorlesetag

Die Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Jedes Jahr engagieren sich an diesem Aktionstag Tausende von Vorlesern, darunter auch zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft. Ziel der Initiatoren ist es, Freude an Literatur zu wecken, Lesekompetenz zu fördern und Bildungschancen zu eröffnen.

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der STIFTUNG LESEN und der Wochenzeitung DIE ZEIT. Mit dem Hauptpartner Deutsche Bahn rufen sie jedes Jahr im November Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Buchhandlungen und andere Einrichtungen sowie Vereine auf, sich zu beteiligen.

Bundesweiter Vorlesetag 2010

Auch in Dresden!

Im letzten Jahr stellten am 13. November 2009 Ministerpräsident Stanislaw Tillich und die Oberbürgermeisterin von Dresden, Helma Orosz, in der Haupt- und Musikbibliothek ihr Vorlesetalent unter Beweis.

Programm: Bundesweiter Vorlesetag, 26. November 2010

In diesem Jahr fällt der bundesweite Vorlesetag auf den 26. November. Das Projekt Lesestark! und die Städtischen Bibliotheken Dresden veranstalten von 9 bis 19 Uhr einen Lesemarathon mit Dresdner Persönlichkeiten in der Haupt- und Musikbibliothek.
Mehr zum bundesweiten Vorlesetag 2010 unter www.wirlesenvor.de

Einen Beitrag des DRESDENEINS-Fernsehens über den Bundesweiten Vorlesetag 2010 in der Haupt- und Musikbibliothek Dresden können Sie hier ansehen.

Lesestark aktuell

Vorlesetage-Archiv

Lesestark PDF

Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.
Städtische Bibliotheken DresdenDrosos Stiftung ZürichBürgerstiftung Dresden

Ein Projekt der Städtischen Bibliotheken Dresden. Gefördert durch die drosos Stiftung Zürich und die Bürgerstiftung Dresden.