Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.

Illustratoren und Autoren hautnah erleben

Wie entsteht ein Buch? Wie kommen die Bilder hinein? Wie entsteht eine Geschichte? Ist der Autor auch gleichzeitig der Illustrator? Diese und viele andere Fragen werden innerhalb der Reihe „Von der Idee zum Buch - Illustratoren und Autoren auf Lesereise“ Kindern beantwortet. Das Projekt Lesestark! der Städtischen Bibliotheken lädt dazu verschiedene Illustratoren und Autoren von Bilder- und Kinderbüchern nach Dresden ein, die wir Ihnen hier vorstellen.

Nadia Budde

Wer einmal ein Bilderbuch von Nadia Budde in der Hand hielt, wird ihren schräger Strich, die etwas skurilen Figuren und ihren besonderen Humor in jedem weiteren Werk wiedererkennen. Die Bilderbuchkünstlerin gibt sich gern Gedankenspielen hin, betreibt Sprachakrobatik vom Feinsten und begeistert damit Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Mit ihrem erstes Bilderbuch “Eins zwei drei Tier” erhielt sie im Jahr 2000 den Deutschen Jugendliteraturpreis und wurde für diesen Titel mit zahlreichen anderen Preisen ausgezeichnet. Auch die folgenden Bilderbücher “Trauriger Tiger toastet Tomaten” und “Kurz nach sechs kommt die Echs” erhielten wichtige Preise.

 

Biografie

Nadia Budde, 1967 in Berlin geboren, war Gebrauchswerberin, bevor sie an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee und am Royal College of Art in London Grafik studierte. Sie veröffentlichte mehrere Bilder- und Kinderbücher. Nadia Budde lebt mit ihrer Familie in Berlin.

 

Preise und Stipendien

2000   Deutscher Jugendliteraturpreis +  Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis
          für das Bilderbuch “Eins zwei drei Tier”
2000   Troisdorfer Bilderbuchpreis + LUCHS Juli
           für “Trauriger Tiger toastet Tomaten – Ein ABC”
2002   Schnabelsteherpreis für “Kurz nach sechs kommt die Echs”
2003   Goldener Spatz für das beste Vorschulprogramm “Eins, zwei, drei, Tier”
2010   Max-und-Moritz-Preis + Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und 
          Jugendbücher für den besten Comic für Kinder mit „Such dir was aus, aber
           beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln“
2010   Deutscher Jugendliteraturpreis für das Jugendbuch “Such dir was aus, aber beeil
          dich! Kindsein in zehn Kapiteln”

 

Bilder- und Kinderbücher von Nadia Budde

  • “Auf keinen Fall will ich ins All”, Peter Hammer, 2014
  • “Und irgendwo gibt es den Zoo”, Peter Hammer, 2013
  • “Und außerdem sind Borsten schön”, Peter Hammer, 2013
  • “Großstadttiere”, Jacoby&Stuart, 2013
  • “Unheimliche Begegnungen auf Quittenquart”, Peter Hammer, 2010
  • “Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln”, S. Fischer, 2009
  • “Flosse, Fell und Federbett”, Peter Hammer, 2004
  • “Kurz nach sechs kommt die Echs”, Peter Hammer, 2002
  • “Trauriger Tiger toastet Tomaten – Ein ABC”, Peter Hammer, 2000
  • “Eins Zwei Drei Tier”, Peter Hammer, 1999

Lesestark aktuell

Lesestark PDF

Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.
Städtische Bibliotheken DresdenDrosos Stiftung ZürichBürgerstiftung Dresden

Ein Projekt der Städtischen Bibliotheken Dresden. Gefördert durch die drosos Stiftung Zürich und die Bürgerstiftung Dresden.