Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.

Bundesweiter Vorlesetag

Die Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Jedes Jahr engagieren sich an diesem Aktionstag Tausende von Vorlesern, darunter auch zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft. Ziel der Initiatoren ist es, Freude an Literatur zu wecken, Lesekompetenz zu fördern und Bildungschancen zu eröffnen.

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der STIFTUNG LESEN und der Wochenzeitung DIE ZEIT. Mit dem Hauptpartner Deutsche Bahn rufen sie jedes Jahr im November Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Buchhandlungen und andere Einrichtungen sowie Vereine auf, sich zu beteiligen.

13. Bundesweiter Vorlesetag 2016

Am 18. November wurde wieder überall in Deutschland vorgelesen. Der diesjährige 13. Bundesweite Vorlesetag konnte sogar über 130.000 Vorleser gewinnen und somit seinen Rekord aus dem Vorjahr noch überbieten. Auch die Städtischen Bibliotheken Dresden und das Projekt Lesestark! beteiligten sich mit über 60 Lesungen. Vorleser aus dem kulturellen und politischen Leben der Stadt Dresden, unsere lesestarken Lesepaten, Bibliotheksmitarbeiter sowie Dresdner, die sich eng mit ihrer jeweiligen Stadtteilbibliothek verbunden fühlen, gestalteten im gesamten Stadtnetz Lesungen für Schulklassen, Familien und all jene, die einfach gern guten Geschichten lauschen.

Als prominente Vorleser konnten wir in diesem Jahr begrüßen:

Dr. Eva-Maria Stange (Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst)
Aline Fiedler (MdL, Kulturpolitische Sprecherin, CDU)
Eva Jähnigen (Umweltbürgermeisterin)
Hartmut Vorjohann (Finanzbürgermeister)
Dr. Christian Demuth (Bürger.Courage e.V.)
Karin Grossmann (Ressortleiterin Literatur der “Sächsischen Zeitung”)
Frauke Roth (Intendantin der Dresdner Philharmonie)
André Hardt (Radio Dresden)
Birgit Schaller (Kabarett “Die Herkuleskeule”)

dagmar-hunold valentin-lippmann

Lesestark aktuell

Vorlesetage-Archiv

Lesestark PDF

Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.
Städtische Bibliotheken DresdenDrosos Stiftung ZürichBürgerstiftung Dresden

Ein Projekt der Städtischen Bibliotheken Dresden. Gefördert durch die drosos Stiftung Zürich und die Bürgerstiftung Dresden.